VW zapft den Kapitalmarkt erneut an

On 13. Juni 2013, in Allgemein, by Birgit

Mit einer Wandelanleihe über 1,2 Milliarden Euro besorgt sich VW frisches Geld. Erst vor sieben Monaten hat der Autobauer aus Wolfsburg mit einer Wandelanleihe über 2,5 Milliarden Euro den Kapitalmarkt angezapft. Vermutlich wird das heute den Aktienkurs drücken. Bereist vorbörslich haben die Dax-Papiere nachgegeben, was aber verständlich ist, weil aus einer Wandelanleihe später neue Aktien werden und somit einer Kapitalerhöhung gleichkommt. Über den damit verbundenen Verwässerungseffekt sind die Anleger alles andere als glücklich. Die künftigen Gewinne verteilen sich auf eine größere Anzahl von Aktien.