Mit Sony geht es wieder aufwärts

On 30. Juni 2013, in Allgemein, by Birgit

Sony war einst der Gigant der Unterhaltungselektronik-Industrie und einer der Innovationsführer. Mit Walkman, Playstation, Computern und Fernsehern erzielte Sony traumhafte Umsätze. Den Zug der schnellen Entwicklungen hat Sony allerdings, wie zahlreiche andere Konzerne der Branche, in den vergangenen Jahren verschlafen. Obwohl die Aktie dadurch massiv unter Druck geraten ist, hat sie die letzte Rallye gut überstanden. Sie notierte mit etwa 90 Prozent unter dem Allzeithoch vom Jahr 2000. Sony ist anscheinend aus dem Schlaf erwacht, denn in letzter Zeit tut sich einiges. Das Unternehmen will wieder auf den Zug aufspringen und macht Sachen wieder richtig.

Freizügig mit Urheberrechten

Als Sony die Playstation 3 auf den Markt brachte musste sich der Konzern vorwerfen lassen, dass diese zu teuer ist und den modernen Ansprüchen nicht gerecht wird. Microsoft brachte die Konkurrenzkonsole X-Box auf den Markt und diese hat der Kultkonsole den Rang abgelaufen. Jetzt hat Sony gleichzeitig mit der neuen PS 4 auch die neue X-Box vorgestellt und Microsoft als aussehen lassen. 100 Euro weniger soll die neue PS 4 kosten und die Kunden sind nicht wie bei Microsoft an die Knebelungstaktik gebunden. Kunden von Sony können mit den Spielen machen was sie wollen, wie verkaufen oder verleihen. An der gekauften Ware haben die Kunden jetzt die vollen Rechte. Bei der X-Box soll das alles nicht erlaubt sein. Eine weitere und weniger kundenfreundliche Vorgabe ist, dass die Kunden angeblich mindestens einmal täglich mit der Konsole online gehen, damit sie weiter spielen können. Microsoft kann dadurch überprüfen, ob die Spiele rechtmäßig erworben wurden. Nach der Ankündigung von Sony wurde die Knebelung von Microsoft zumindest in Teilen schnell entschärft. Den Startvorteil der PS4 dürfte das allerdings nicht schmälern, denn in der Gamer-Community ist die Sonys Freizügigkeit mit den Urheberrechten sehr gut angekommen.

Gewinne im ersten Quartal

Mit der PS4 zum besseren Preis ist ein großer Verkaufserfolg zu erwarten. Derzeit greift Sony mit dem neuen Xperia z Ultra auch erneut auf dem Smartphonemarkt an. Das Display vom neuen Gerät ist größer, als das vom Samsung Galaxy Note 2. Mit dem Xperia z Ultra könnte Sony auch für Apple zu einem ernst zunehmenden Konkurrenten werden. Erstmals seit fünf Jahren hat Sony im vergangenen Quartal wieder einen Gewinn erzielt. Wenn die Produktpolitik weiterhin so überzeugend bleibt, könnten weitere Quartalsgewinne folgen. Ein regelmäßiger Blick auf den Kurs der Sony-Aktie könnte sich für Anleger lohnen.

Bildquelle: © Jorma Bork / pixelio.de

Tagged with:
 

Leave a Reply