sBroker Depot

Der Sparkassen Broker gehört zur Sparkassen-Finanzgruppe und ist Mitglied im Deutschen Sparkassen – und Giroverband. Hier können online Wertpapiere gehandelt und Konten geführt werden. Eines der Produkte ist das S-ComfortDepot.

Es kann an allen inländischen Börsen sowie an 28 Auslandsbörsen gehandelt werden. Eine große Direkthandelsplattform mit über 20 Partnern steht zur Verfügung. Die Führung der Kundendepots liegt in der Hand des Sparkassen Broker mitsamt alle administrativen Aufgaben.

Als Tochter der HSBC Trinkaus in Duisburg wurde die damals sogenannte pulsiv AG 1999 gegründet. 2001 erfolgte die Übernahme durch die Sparkasse. Der Unternehmenssitz ist heute Wiesbaden. Am Sparkassen Broker sind über 200 Sparkassen beteiligt.

Kundeneinlagen werden bei diesem Broker durch das Sicherungssystem der Sparkassen-Finanzgruppe geschützt. Der Broker – Vergleich ergab im Jahr 2010 den Dritten Platz im Bereich Online-Broker bei der Wahl zum Online-Broker des Jahres. Ein Wertpapier Depot eröffnen ist einfach, man kann über die Internetseite von S Broker alle Leistungen und Informationen abrufen. Der Kunde bekommt 100 Euro Startguthaben bei der Depoteröffnung. Zu dem noch einmal 250 Euro bei einem Depotübertrag von Wertpapieren innerhalb der ersten Monate. 1,5 Prozent erhält man hier aufs Tagesgeld. Zudem kann man über die Homepage ein Infopaket bestellen, das über alle Details Auskunft gibt. Der Börsenhandel kann an den sieben deutschen Parkettbörsen durchgeführt werden oder den elektronischen Handelsplattformen. Über Links auf der Seite kommt man zu den jeweiligen Börsenseiten und kann sich hier über die fälligen Courtagen informieren. Die Vorteile der Anlagezertifikate sind die transparenten Kosten und die große Auswahl unter den Anlagezertifikaten, die es für jede Risikoneigung gibt.